Konfliktmanagement

Konflikte lösen ohne Streit

Zwei Menschen im Gespräch Illustration

Zwischenmenschliche Konflikte bestimmen unseren Alltag und belasten. Konflikte lassen sich aber nicht vermeiden und sind notwendig um Beziehungen und Zusammenarbeit zu stärken. Das Bedürfnis nach Harmonie und das Bedürfnis nach Anerkennung lässt den Menschen Konflikte vermeiden. Bei uns lernen Sie konstruktiv zu streiten und erkennen den Gewinn für Ihre persönliche Weiterentwicklung

Unsere TeilnehmerInnen lernen im Seminar "Konfliktmanagement"


»   Einblick in die Notwendigkeit von Konflikten

»   Eskalationsstufen nach Glasl

»   Eigenes Verhalten in Konflikten reflektieren und lernen Sach- und Emotionsebene zu unterscheiden

»    Missverhätnis zwischen dem was gesendet wird und dem was empfangen wird erkennen

»    Anhand des ‚Eisbergmodells‘  versteckte Motive bei sich selbst als auch bei Ihrem Gegenüber erkennen können

»    Durch Perspektivwechsel die Motive des Gegenübers wahrzunehmen

»    Eigenes Kommunikationsverhalten und Konfliktstil reflektieren

»    Kommunikationsseiten nach Schulz von Thun und erkennen, wie u.a. Konflikte entstehen

»    Kritik konstruktiv zu äußern und den Unterschied zwischen Ich und Du Botschaften erkennen
»    Sich auf Konfliktgespräche vorzubereiten und eine Strategie zu entwickeln

»    In Rollenspielen und mit Methoden der Kollegialen Beratung, üben Konfliktstrategien ein